1. Nachrichten
  2. Kultur

Theater: Bühnenverein rügt Lage an der Volksbühne

Theater : Bühnenverein rügt Lage an der Volksbühne

(SZ) Ulrich Khuon, Präsident des Deutschen Bühnenvereins und Intendant des Deutschen Theaters Berlin, hat die Situation an der besetzten Berliner Volksbühne als „extrem verfahren“ bezeichnet. „Man muss sehen: Alle Theater sind ja nicht nur Hüllenhäuser, sondern extrem zerbrechliche, sehr komplex arbeitende Mechanismen und Konstruktionen“, sagte Khuon im RBB-Kulturradio.

Das unterbreitete Angebot, zwei Räume des Theaters zu nutzen, begrüßte er. Die Besetzer müssten von ihrer „Position der Arroganz, der Überheblichkeit, der Selbstgewissheit“ runterkommen und einlenken. Seit sechs Tagen halten Polit- und Kunstaktivisten die Volksbühne besetzt.