| 21:17 Uhr

Literatur
Berliner Literaturpreis an Clemens J. Setz

Berlin. Der österreichische Schriftsteller Clemens J. Setz (35, „Indigo“) erhält den Berliner Literaturpreis 2019, dotiert mit 30 000 Euro und vergeben von der Berliner Stiftung Preußische Seehandlung.

Setz erhalte die Auszeichnung für ein literarisches Schaffen, das in allen Großgattungen originelle Akzente gesetzt habe, so die Jury. „Es ist von einer schier unerschöpflichen Fabulierlust und absurder Komik geprägt.“ Zu den bisherigen Preisträgern gehören Herta Müller, Durs Grünbein, Sibylle Lewitscharoff und Marion Poschmann.