| 21:02 Uhr

Bauhaus
Bauhaus-Museum öffnet Herbst 2019

Dessau-Roßlau. () Der Eröffnungstermin für das neue Bauhaus Museum Dessau steht: Am 8. September 2019 soll das Museum offiziell eröffnet werden. Erstmals wird dann die Sammlung der Stiftung Bauhaus Dessau, die zweitgrößte Bauhaus-Sammlung der Welt, umfassend unter dem Titel „Versuchsstätte Bauhaus.

Die Sammlung“ der Öffentlichkeit präsentiert, wie die Stiftung gestern mitteilte. Die Arbeiten seien derzeit im Budget- und Zeitplan, hieß es. Ziel sei es, das Gebäude bis Anfang 2019 fertigzustellen.


Die Eröffnung stellt den Höhepunkt des 100. Gründungsjubiläums des Bauhauses in Dessau dar. Die Ausstellung soll das Bauhaus als künstlerisch-experimentelle Hochschule zeigen und vermitteln, wie die Ideen des Bauhauses zur Alltagskultur wurden, so die Stiftung. Gebaut wird das Bauhaus Museum Dessau vom spanischen Architekturbüro Addenda architects (González Hinz Zabala), das im Dezember 2015 in einem internationalen Architekturwettbewerb unter mehr als 830 Einsendungen ausgewählt wurde. Der Entwurf des Architekturbüros aus Barcelona sieht die Gestaltung des Museums als gläserne Hülle vor, die im Obergeschoss einen schwebenden Betonriegel für die Präsentation der Sammlung und ein offenes Erdgeschoss mit flexiblem Raumkonzept umfasst. Im Dezember 2016 war die symbolische Grundsteinlegung, im Mai 2017 starteten die Arbeiten auf dem Baufeld.

Als Kosten sind für den Neubau 25 Millionen Euro veranschlagt, die von Bund und Land übernommen werden. Das Grundstück stellt die Stadt Dessau-Roßlau zur Verfügung. Bauherrin ist die Stiftung Bauhaus Dessau. Die Sammlung der Stiftung umfasst rund 40 000 Exponate.