| 21:25 Uhr

Leserbrief Gedenken an Willi Graf
Kirche hielt lieber Konkordat ein

Gedenken an Willi Graf

Bei allem Verständnis für das Gedenken an einen mutigen Menschen während der Nazidiktatur, so ist dessen Vereinnahmung durch die katholische Kirche  hinterfragenswert. Von ihr erfuhr Graf keine Unterstützung. Der Kirche war das mit den Nazis geschlossene Konkordat wichtiger als der Protest gegen Verbrechen. Wenn jetzt diese Kirche sich Willi Graf wie einer Ikone bemächtigt, will sie von ihrem massiven Versagen im „Dritten Reich“ ablenken. Die Verstrickungen der evangelischen Kirche waren noch massiver, hier mussten einige Widerstandskämpfer wie Dietrich Bonhoeffer auch als Feigenblatt herhalten.