| 21:04 Uhr

Deutsche Bahn klagt wegen Stuttgart 21 gegen Land

Stuttgart. Im Streit um Mehrkosten für Stuttgart 21 will die Deutsche Bahn Klage gegen Baden-Württemberg sowie die weiteren Projektpartner einreichen. Es geht um Mehrkosten von zwei Milliarden Euro . Das Land will sich nur mit den vereinbarten 930 Millionen Euro beteiligen, aber keinen Cent mehr geben. Agentur

Der Aufsichtsrat der Bahn hatte 2013 eine Kostensteigerung von 4,526 auf 6,526 Milliarden Euro genehmigt. Zugleich beauftragte er den Bahn-Vorstand, mit den Projektpartnern über eine Übernahme eines Teils der Mehrkosten von zwei Milliarden Euro zu verhandeln - allerdings erfolglos. Das Land, die Stadt, die Region Stuttgart sowie der Flughafen Stuttgart stehen auf dem Standpunkt, dass die Bahn als Bauherrin die Kosten selbst tragen muss.