| 20:46 Uhr

Zahl der Woche
2,6 Millionen

Tonnen Güter wurden im ersten Halbjahr 2017 in den saarländischen Häfen an Saar und Mosel umgeschlagen. Das waren 27,4 Prozent mehr als im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Nach Angaben des Statistischen Amtes handelte es sich vor allem um die Einfuhr von Kohle, Erdöl, Erdgas und Erzen als Rohstoffe für die Saarindustrie.