Ausstellung Bergbauhalden von Robby Lorenz im Weltkulturerbe

Neue Ausstellung im Weltkulturerbe : Bergbauhalden in der Völklinger Hütte

Noch bis zum 31. März 2019 ist „ Made im Saarland. Industriekultur – Fotografien von Robby Lorenz“ in Völklingen zu sehen.

Auch wenn der Kohlebergbau Ende Juni 2012 nach 250 Jahren offiziell im Saarland endete, ist er noch vielerorts sichtbar.

Neben noch stehenden Fördertürmen sind vor allem die Bergehalden im ganzen Bundesland nicht zu übersehen. Während manche zu Eventgeländen umfunktioniert wurden (Halde Reden) oder ein begehbares Denkmal (Saar Polygon auf der Halde Duhamel in Ensdorf) erhielten, sind viele der Natur überlassen worden, die sich diesen Raum im Laufe der Jahre zurückerobert hat.

 Der Fotograf und Art-Director der Saarbrücker Zeitung Robby Lorenz hat alle Berghalden des Saarlandes für eine Serie in der Saarbrücker Zeitung mit einer Drohne fotografiert und ihnen und dem Bergbau im Saarland so ein Denkmal gesetzt.
Die Fotos sind noch bis zum 31. März in der Möllerhalle zu sehen.

Made im Saarland. Industriekultur – Fotografien von Robby Lorenz
Weltkulturerbe Völklinger Hütte
Möllerhalle
Öffnungszeiten:
täglich 10 bis 18 Uhr
1. Februar bis 31. März

Mehr von Saarbrücker Zeitung