| 20:48 Uhr

Industriekultur für Kinder
Völklinger Weltkulturerbe tut was für junges Publikum

Völklingen. Aus Anlass des  Weltkindertages – er wird in Deutschland traditionell am 20. September gefeiert – bietet das Weltkulturerbe Völklinger Hütte am Sonntag, 23. September, spezielle Führungen für Kinder. red

Von 11 bis 16 Uhr starten zu jeder vollen Stunde im Wechsel eine Kinderführung zur Industriekultur der Völklinger Hütte oder zum Science-Center Ferrodrom des Weltkulturerbes. Komplettiert wird der Weltkindertag im Weltkulturerbe Völklinger Hütte mit Führungen für die ganze Familie zu den Ausstellungen „Legende Queen Elisabeth II.“ mit Stücken aus der Sammlung Luciano Pelizzari und „Banksy’s Dismaland & Others“ mit Fotografien von Barry Cawston.


Die Kinderführungen zur Industriekultur der Alten Hütte beginnen  um 12, 14 und 16 Uhr. Sie erläutern in kindgerechter Weise die Arbeitsabläufe im ehemaligen Eisenwerk. Die Führungen zum Science-Center Ferrodrom starten um 11, 13 und 15 Uhr. Das Ferrodrom ist eine Erlebniswelt zum Thema Eisen und Stahl, die besonders für Familien interessant ist. An 100 Experimentier- und Mitmachstationen können hier Kinder und Erwachsene den Prozess der Eisengewinnung spielerisch nachvollziehen.

Außerdem wird, wie immer sonntags, um 15 Uhr die Erlebnisführung zum Hochofen angeboten. An die ganze Familie richten sich die Führungen zur Queen-Ausstellung um 11.30 Uhr und zur Banksy-Foto-Schau um 15.30 Uhr.



Im Weltkulturerbe Völklinger Hütte ist der Eintritt für Jugendliche bis 18 Jahre komplett kostenfrei. Auch Studierende, Schüler und Auszubildende bis 27 Jahre zahlen bei Vorlage eines entsprechenden Ausweises nichts. Der normale Eintrittspreis für Erwachsene beträgt 17 Euro. Die öffentlichen Führungen am Sonntag sind darin enthalten.