1. Leben

Stimmungsvolle Märkte zum Start in den Advent: Stimmungsvolle Märkte zum Start in den Advent

Stimmungsvolle Märkte zum Start in den Advent : Stimmungsvolle Märkte zum Start in den Advent

Mit einer Reihe von Märkten startet die Gemeinde Illingen am ersten Adventwochenende in die Vorweihnachtszeit. Den Auftakt macht der Burg-Adventsmarkt.

Der Heimat- und Kulturring Illingen als Veranstalter freut sich darauf, die Besucher inmitten eines Meers aus Lichtern und Kerzenschein vor der historischen Kulisse der Burgruine Kerpen zu begrüßen. Sie erwartet ein Markt mit Kunsthandwerk, kulinarischer Vielfalt, floralen Weihnachtsdekorationen sowie einem ausgewogenen Unterhaltungsprogramm. Im Burg(Kunst)turm präsentieren ortsansässige Künstler ihre Werke. Zu sehen gibt es Acrylmalerei sowie filigrane Porzellan- und Tonkunst. Rund um den Tannenbaum ist ein überdimensionaler Adventskranz aufgebaut, auf dem man gemütlich sitzend die Szenerie auf sich wirken lassen und gleichzeitig noch den Streichelzoo im Auge behalten kann.

Am ersten Tag sorgen Trompetensoli, das Märchens vom Weihnachtsdrachen und Weihnachtlieder mit Cornelia Krempel für Unterhaltung. Der zweite Tag steht ganz im Zeichen der Familie: Weihnachtslieder-Singen mit Clemens, Gedicht- und Lied-Vorträge von Kindern, die Weihnachtsgeschichte und der Nikolaus in einer riesigen Schneekugel. Der Nikolaus hat für die kleinen Besucher ein Geschenk dabei, und wer möchte, kann sich auch mit ihm zusammen fotografieren lassen oder auf dem Weihnachtsesel reiten. Das Blasorchester Illingen verwöhnt mit weihnachtlichen Klängen, und abends klingt der Markt zur Musik von „Satchmo“ aus.

Außerdem finden noch zwei Aktionen statt: eine Luftballonaktion als Zeichen des Friedens, bei der jedes Kind einen Luftballon mit einer Karte erhält, die es beschriften kann. Diese Luftballons werden dann gegen 18.30 Uhr in den Himmel aufsteigen und so die Anliegen der Kinder in die Welt tragen.

Außerdem gibt es bei den Pfadfindern Schwimmkerzen zum Preis von einem Euro zu kaufen, sie zu entzünden, auf den Weihern auszusetzen und so zusätzlich Atmosphäre schaffen. Der Erlös der Aktion kommt den Pfadfindern St. Georg der Gemeinde Illingen für die Jugendarbeit zugute.

Gemeinde/om