Über 80 Prozent der Deutschen verwenden Messenger-Dienste

Über 80 Prozent der Deutschen verwenden Messenger-Dienste

Nahezu alle Smartphone-Anwendungen werden in Deutschland aktuell häufiger genutzt als noch vor einem halben Jahr, heißt es in der Auswertung einer Befragung des Marktforschungsinstituts Yougov. Inzwischen verwenden demnach 82 Prozent der Smartphone-Besitzer einen Messenger-Dienst wie Whatsapp oder Twitter - dies seien elf Prozent mehr als noch im Juli vergangenen Jahres.

Ebenfalls deutlich häufiger surfen demnach Nutzer mit ihrem Smartphone-Gerät im Internet: Mit 88 Prozent liege der Anteil um fünf Prozent höher als im Juli des vergangenen Jahr. Die Ergebnisse sind Teil einer Umfrage, die das Marktforschungsinstitut Yougov nach eigenen Angaben jedes halbe Jahr vornimmt. Im Januar 2016 befragten die Analysten demnach 2000 Smartphone-Nutzer.

Mehr von Saarbrücker Zeitung