1. Leben
  2. Internet

Bitkom-Umfrage: Digitalisierung bringt neue Geschäftsmodelle

Bitkom-Umfrage : Digitalisierung bringt neue Geschäftsmodelle

Die Digitalisierung hat dem Handel im Netz und im Geschäft zahlreiche neue Möglichkeiten eröffnet. Mehr als jedes zweite Handelsunternehmen in Deutschland bietet dank der Digitalisierung komplett neue Produkte und Dienstleistungen an.

Das hat eine Befragung des Digitalverbandes Bitkom ergeben. Dabei gehe es nicht nur um einzelne Dienstleistungen, sondern auch um neue Geschäftsmodelle, so Bitkom.

41 Prozent der Firmen prognostizieren laut der Erhebung, ihr Umsatz werde infolge der Digitalisierung langfristig stark wachsen. 56 Prozent geben an, infolge der Digitalisierung neue Kunden hinzugewonnen zu haben. Ein Drittel konnte das eigene Geschäft ins Ausland erweitern.

Vier von zehn Unternehmen verfolgen eine zentrale Strategie für die Bewältigung des digitalen Wandels. Weitere 30 Prozent verfügen in einzelnen Unternehmensbereichen über eine entsprechende Strategie. 27 Prozent geben jedoch an, keinerlei Strategie für die Digitalisierung ihres Unternehmens zu haben.

Jedes zweite Unternehmen, das ganz oder teilweise eine Digitalisierungsstrategie verfolgt, hat diese in Kooperation mit mittelständischen oder großen IT-Unternehmen entwickelt. 41 Prozent geben in der Bitkom-Studie an, externe Berater, etwa von Unternehmensberatungen oder der Industrie- und Handelskammer, in Anspruch genommen zu haben. Jeder dritte Händler mit Digitalstrategie hat diese mit seinem eigenen Personal erarbeitet.