| 20:44 Uhr

Ermittlungen laufen
Toter Gärtner könnte Serienmörder sein

Lüneburg. Der gestorbene Gärtner, den die Polizei in Niedersachsen mit dem gewaltsamen Tod von mindestens fünf Menschen in Verbindung bringt, könnte ein Serienmörder sein. „Aufgrund des bisherigen Ermittlungsstandes müssen wir von der Möglichkeit einer Vielzahl von Taten in Deutschland und vielleicht auch darüber hinaus ausgehen“, sagte Lüneburgs Polizeipräsident Robert Kruse.

Es sollen nun Altfälle geprüft werden.