Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 00:00 Uhr

Diebe vergewaltigen 70-jährige Nonne in Indien

Kolkata. Agentur

Eine 70 Jahre alte Nonne soll in ihrem Kloster in Indien am Samstag von mehreren Männern vergewaltigt worden sein. Sie habe sich offenbar Dieben entgegengestellt, die Habseligkeiten aus der Kirche in Ranaghat rauben wollten, sagte ein Polizeisprecher. Die Frau liege schwer verletzt im Krankenhaus. Die Regierungschefin von Westbengalen, Mamata Banerjee, versprach "schnelles Handeln". Schüler der Klosterschule blockierten eine Straße sowie eine Zugstrecke, um gegen Vergewaltigungen zu protestieren. Am Sonntag nahm die Polizei fünf Verdächtige fest. "Etwa sechs bis acht Männer sind in das Kloster eingebrochen und haben es geplündert", sagte Erzbischof Thomas D'Souza.