1. Nachrichten
  2. Politik

Spesenskandal: Gordon Brown soll Geld zurückzahlen

Spesenskandal: Gordon Brown soll Geld zurückzahlen

London. Nach dem Spesenskandal im britischen Parlament soll auch Premierminister Gordon Brown erhaltene Gelder zurückzahlen. Laut einem vorläufigen Bericht einer unabhängigen Spesenprüfung hat der Regierungschef 12 415,10 Pfund (13 250 Euro) zuviel erstattet bekommen

London. Nach dem Spesenskandal im britischen Parlament soll auch Premierminister Gordon Brown erhaltene Gelder zurückzahlen. Laut einem vorläufigen Bericht einer unabhängigen Spesenprüfung hat der Regierungschef 12 415,10 Pfund (13 250 Euro) zuviel erstattet bekommen. Der Premier hatte laut den Kriterien der Rechnungsprüfer unter anderem 10 716,60 Pfund für eine Reinigungskraft in seinem Zweitwohnsitz reklamiert. dpa