1. Nachrichten
  2. Politik

Christian Wulff entlässt Thilo Sarrazin

Christian Wulff entlässt Thilo Sarrazin

Frankfurt. Der wegen seiner umstrittenen Buchthesen über Muslime in die Kritik geratene SPD-Politiker Thilo Sarrazin ist ab 1. Oktober nicht mehr Mitglied des Bundesbank-Vorstandes. Bundespräsident Christian Wulff entließ ihn am Freitag offiziell. Der Berliner Ex-Finanzsenator hatte sich mit der Bundesbank auf einen Rückzug geeinigt

Frankfurt. Der wegen seiner umstrittenen Buchthesen über Muslime in die Kritik geratene SPD-Politiker Thilo Sarrazin ist ab 1. Oktober nicht mehr Mitglied des Bundesbank-Vorstandes. Bundespräsident Christian Wulff entließ ihn am Freitag offiziell. Der Berliner Ex-Finanzsenator hatte sich mit der Bundesbank auf einen Rückzug geeinigt. "Das Thema Bundesbank ist für mich damit abgeschlossen", sagte Sarrazin. dpa