700 Arztpraxen ohne Nachfolger - Minister: Mehr Geld für Landärzte

700 Arztpraxen ohne Nachfolger - Minister: Mehr Geld für Landärzte

Berlin. Im vergangenen Jahr haben knapp 700 Arztpraxen mangels Nachfolger dicht gemacht. Unmittelbar vor dem Ärztetag in Kiel stellte Gesundheitsminister Daniel Bahr (FDP) den Ärzten auf dem Land zusätzliches Geld für ihre vielen Patienten in Aussicht. Weiterer Ärztemangel auf dem Land soll so vermindert werden

Berlin. Im vergangenen Jahr haben knapp 700 Arztpraxen mangels Nachfolger dicht gemacht. Unmittelbar vor dem Ärztetag in Kiel stellte Gesundheitsminister Daniel Bahr (FDP) den Ärzten auf dem Land zusätzliches Geld für ihre vielen Patienten in Aussicht. Weiterer Ärztemangel auf dem Land soll so vermindert werden. Verkürzen will Bahr die manchmal langen Wartezeiten gesetzlich Versicherter auf Arzttermine. Insgesamt seien Nachfolger für 3938 Praxen von Ärzten und Psychotherapeuten gesucht worden, berichtete gestern die Kassenärztliche Bundesvereinigung. In 692 Fällen sei die Suche ergebnislos geblieben. Geschlossen wurden unter anderem 420 Praxen von Hausärzten. dpa

Mehr von Saarbrücker Zeitung