Leiche in Mülltonne: 34-Jähriger vermutlich von Bruder erdrosselt

Berlin · In einer Mülltonne in Berlin ist gestern Morgen eine Leiche entdeckt worden. Es handelt sich um einen 34-jährigen Berliner. Er wurde nach Angaben der Staatsanwaltschaft erdrosselt. Das Opfer sei wohl in seiner Wohnung getötet und dann nach draußen gebracht worden.

Der tatverdächtige Bruder wurde in ein psychiatrisches Krankenhaus gebracht. Der 26-Jährige konnte noch nicht vernommen werden. Nach Polizeiangaben soll sich der Tatverdächtige gegen 1.30 Uhr gegenüber einem Zeugen zur Tötung seines Bruders geäußert haben. Er sprach auch von Suizidabsichten.