Elfjährige stirbt durch Schuss aus Kleinkaliberwaffe

Elfjährige stirbt durch Schuss aus Kleinkaliberwaffe

Nach dem tödlichen Schuss in der Silvesternacht auf ein elfjähriges Mädchen in Unterfranken hat die Polizei gestern weitere Anwohner befragt. "Bislang gibt es keine Hinweise, niemand hat sich gemeldet", so die Polizei . Zudem werde überprüft, wer in dem Ort Oberaurach eine registrierte Kleinkaliberwaffe habe.

Das Mädchen war in der Neujahrsnacht von einem Projektil mitten auf der Straße am Kopf getroffen worden. Es erlag wenig später seinen Verletzungen. Der Bamberger Oberstaatsanwalt sagte der "Bild am Sonntag": "Wir gehen von einem Tötungsdelikt aus."

Mehr von Saarbrücker Zeitung