Selbst wenige Social Bots können Online-Diskussion kippen

Neue Studie : Roboter können Online-Diskussion beeinflussen

Schon wenige sogenannte Social Bots in einem sozialen Netzwerk können genügen, um die Stimmung zu lenken. Zu diesem Ergebnis kamen Forscher der Universität Duisburg-Essen. Bei ­Social Bots handelt es sich um Computerprogramme, die sich in sozialen Netzwerken als Nutzer tarnen.

Die Forscher fanden heraus, dass schon zwei bis vier Prozent solcher Roboter ausreichten, damit Nutzer mit ihrer Meinung hinter dem Berg hielten. So steige die Wahrscheinlichkeit, dass sich das Stimmungsbild verfälsche. Die Forscher schließen daraus, dass die Programme in der Lage sind, die sogenannte Schweigespirale auszulösen. Hinter dem Begriff steckt das Phänomen, dass Menschen sich weniger trauen, ihre Meinung zu vertreten, wenn sie sich in der Minderheit wähnen.

(dpa)
Mehr von Saarbrücker Zeitung