| 21:20 Uhr

Geschlechtergerechtigkeit
Saarländerin kämpft für Frauenrechte

Marlies Krämer wartet im Bundesgerichtshof (BGH) auf den Beginn ihrer Verhandlung. Die Rentnerin klagt vor dem BGH, dass Sparkassen auf ihren Formularen auch die weibliche Form von Kontoinhaber, also Kontoinhaberin, nennen müssen.
Marlies Krämer wartet im Bundesgerichtshof (BGH) auf den Beginn ihrer Verhandlung. Die Rentnerin klagt vor dem BGH, dass Sparkassen auf ihren Formularen auch die weibliche Form von Kontoinhaber, also Kontoinhaberin, nennen müssen. FOTO: dpa / Uli Deck
Ein ungewöhnlicher Prozess: Die 80-Jährige Marlies Krämer aus Sulzbach stand gestern vor den Richtern des Bundesgerichtshofs in Karlsruhe. Sie kämpft dafür, in Sparkassen-Formularen mit „Kundin“ und „Kontoinhaberin“ statt mit der männlichen Form angesprochen zu werden. Zuvor war sie vor dem Saarbrücker Landgericht gescheitert. Das Karlsruher Urteil fällt am 13. März. ⇥Foto: Deck/dpa