| 21:50 Uhr

Familienförderung
Großer Ansturm auf das neue Baukindergeld

Berlin. Der gestrige Start des Baukindergelds ist auf so starkes Interesse gestoßen, dass die Internetseite der KfW-Bank für Förderanträge zwischenzeitlich zusammengebrochen ist.

Familien in Deutschland können ab sofort Anträge bei der KfW-Bankengruppe stellen, um den Zuschuss des Staates für den Bau eines Hauses oder den Kauf einer Immobilie zu bekommen. Er beträgt 1200 Euro je Kind und Jahr und wird über zehn Jahre ausgezahlt, insgesamt also 12 000 Euro. Damit soll wegen der anziehenden Preise der Erwerb von Wohneigentum stärker gefördert werden.


Gewährt wird das Baukindergeld für Familien und Alleinerziehende bei einem Kind bis zu 90 000 Euro zu versteuerndem Haushaltseinkommen im Jahr. Bei zwei Kindern darf die Einkommensgrenze 105 000 Euro und bei drei Kindern 120 000 Euro betragen. Anträge können für Kaufverträge und Baugenehmigungen gestellt werden, die seit Januar 2018 abgeschlossen oder erteilt wurden – die letzte Förderung gibt es für Abschlüsse bis 31. Dezember 2020.