| 23:21 Uhr

Tote Babys in Berlin und Niedersachsen gefunden

Tote Babys in Berlin und Niedersachsen gefunden Vechta/Berlin. In Niedersachsen und Berlin sind am Wochenende zwei tote Babys entdeckt worden. Nach Polizeiangaben sind bei beiden Säuglingen Todesursache und Geschlecht noch unklar. Im Wald in Berlin-Köpenick entdeckten Passanten gestern ein totes Baby in einem Rucksack

Tote Babys in Berlin und Niedersachsen gefunden Vechta/Berlin. In Niedersachsen und Berlin sind am Wochenende zwei tote Babys entdeckt worden. Nach Polizeiangaben sind bei beiden Säuglingen Todesursache und Geschlecht noch unklar. Im Wald in Berlin-Köpenick entdeckten Passanten gestern ein totes Baby in einem Rucksack. Den anderen Säugling fanden Spaziergänger am Samstag in einem Wald bei Vechta. dpaLösegeld für entlaufenen Schoßhund verlangtPaderborn. Für einen entlaufenen Schoßhund hat eine Frau in Paderborn Lösegeld verlangt. Der Chihuahua sei vor einer Woche weggelaufen, teilte die Polizei mit. "Die Finderin forderte für die Herausgabe des Hundes einen vierstelligen Geldbetrag", so die Polizei. Die Besitzerin ließ sich zum Schein auf den Handel ein und ging zur Polizei. Bei der Geldübergabe wurde die Finderin festgenommen. dpaJunge in Neuseeland mit Igel attackiertWellington. Ein Mann hat in Neuseeland einen 15-Jährigen mit einem Igel attackiert und ist wegen Körperverletzung angeklagt worden. Nach Polizeiangaben schleuderte der 27-Jährige den Igel aus fünf Metern Entfernung auf sein Opfer. "Der Igel traf den Jungen am Bein, was eine rote Quaddel und Stichwunden verursachte", so die Polizei. Das Tier überlebte nicht. dpa Erneute Probleme in Heathrow: Flüge abgesagtLondon. Der Ärger auf dem Londoner Flughafen Heathrow reißt nicht ab: Gestern musste British Airways erneut mehr als 60 Flüge streichen, den größten Teil dieses Mal wegen Schneefalls. Wegen anhaltender Probleme mit der computergesteuerten Gepäckabfertigung am neuen Terminal 5 wurden gestern wieder zwölf Flüge gestrichen. afp