| 20:20 Uhr

Die Schauspieler-Ehefrau Cora Speck (47, Foto: ddp) ist gestern vom Dortmunder Landgericht wegen Betrugs zu drei Jahren und drei Monaten Haft verurteilt worden. Die Berlinerin hat nach Überzeugung des Gerichts Banken und Privatpersonen bei Bauprojekten um

Die Schauspieler-Ehefrau Cora Speck (47, Foto: ddp) ist gestern vom Dortmunder Landgericht wegen Betrugs zu drei Jahren und drei Monaten Haft verurteilt worden. Die Berlinerin hat nach Überzeugung des Gerichts Banken und Privatpersonen bei Bauprojekten um mehr als drei Millionen Euro betrogen. Im Prozess hatte die Frau von Karsten Speck ein Geständnis abgelegt

Die Schauspieler-Ehefrau Cora Speck (47, Foto: ddp) ist gestern vom Dortmunder Landgericht wegen Betrugs zu drei Jahren und drei Monaten Haft verurteilt worden. Die Berlinerin hat nach Überzeugung des Gerichts Banken und Privatpersonen bei Bauprojekten um mehr als drei Millionen Euro betrogen. Im Prozess hatte die Frau von Karsten Speck ein Geständnis abgelegt. Karsten Speck war in einem früheren Verfahren zu zwei Jahren und zehn Monaten Haft verurteilt worden, die er bereits verbüßt hat. dpaDie letzte Überlebende des Untergangs der Titanic bekommt Hilfe von Kate Winslet (33) und Leonardo DiCaprio (34). Beide Schauspieler, die mit dem Filmdrama über die Titanic Ruhm erlangten, beteiligen sich an den Pflegekosten für die 97 Jahre alte Millvina Dean. Auch "Titanic"-Regisseur James Cameron beteilige sich an den Kosten, teilte die Stiftung "Millvina Fund" mit. Dean war erst neun Wochen alt, als die Titanic 1912 sank. dpa