Hyperinflation: Venezuela streicht auf Banknoten fünf Nullen

Hyperinflation : Venezuela streicht auf Banknoten fünf Nullen

Das Krisenland Venezuela hat neue Banknoten in Umlauf gebracht. Aus der Landeswährung werden wegen der Hyperinflation fünf Nullen gestrichen. Aus einer Million Bolívar fuerte (starker Bolívar) werden damit 10 Bolívar soberano (souveräner Bolívar).

Die Menschen im Land mit den weltgrößten Erdölreserven leiden unter einer Misswirtschaft der Regierung des Präsidenten Nicolás Maduro. Für 2018 wurde eine Inflationsrate von einer Million Prozent prognostiziert.

Mehr von Saarbrücker Zeitung