„Lange Nacht der Industrie“

Berufe : Noch Plätze frei bei „Langer Nacht der Industrie“

Die „Lange Nacht der Industrie“, die am 28. September bereits zum siebten Mal im Saarland veranstaltet wird, stößt auch in diesem Jahr auf eine hohe Nachfrage. Das teilten die Indus­trie- und Handelskammer (IHK) des Saarlandes und der Verband der Metall- und Elektroindustrie des Saarlandes (ME Saar) mit. Beide Organisationen sind die Veranstalter der „Langen Nacht“.

Über 700 Interessierte hätten sich innerhalb der vergangenen Wochen bereits für einen der Firmenbesuche angemeldet. Einige Touren mussten aufgrund hoher Nachfrage schon geschlossen werden. „Daher sollten sich Interessenten schnellstmöglich einen der verbleibenden Plätze sichern“, so die IHK. Mit dieser Veranstaltung sollen junge Leute für berufliche Perspektiven in der Saar-Industrie begeistert und bei ihrer Berufs-Orientierung unterstützt werden. Insgesamt nehmen 16 Betriebe und industrienahe Forschungseinrichtungen an dieser Veranstaltung teil.

Anmeldung im Internet unter www.langenachtderindustrie.de/standorte/saarland/region.html, die Ansprechpartner bei der Industrie- und Handelskammer ist Christian Düppre, Telefonnummer: (06 81) 95 20-1 04, E-Mail: christian.dueppre@saarland.ihk.de, Ansprechpartnerin bei der Metall- und Elektroindustrie Saar ist Tina Mayer, Telefonnummer: (06 81) 9 54 34-26, E-Mail: mayer@mesaar.de.