Terrorverdacht in Österreich

In Österreich ermitteln die Behörden gegen einen 25-jährigen Asylbewerber aus Marokko wegen des Verdachts, einen Anschlag zu Weihnachten oder Silvester in Salzburg geplant zu haben. Der Verdächtige solle entsprechende Gespräche geführt haben, sagte gestern ein Sprecher der Salzburger Staatsanwaltschaft. Die Ermittlungen liefen wegen des Verdachts der Beteiligung an einer terroristischen Vereinigung.