1. Nachrichten
  2. Politik
  3. Topthemen

Russland trumpft mal wieder mächtig auf.

Russland und China : Mehr Schein als Sein

Russland trumpft mal wieder mächtig auf. Das größte Manöver seit Ende des Kalten Krieges will der Kreml zurzeit in Sibirien abhalten. Mit China als Waffenbruder. Die Annäherung Moskaus und Pekings ist unübersehbar.

Allein das dürfte im Westen schon ein flaues Gefühl hervorrufen. Tun sich da zwei autoritäre Herrscher zusammen, um das Erbe des Westens und seiner desorientierten Vormacht USA anzutreten?

Ginge es nach dem Kreml, könnte dies freilich nicht schnell genug gehen. Ohne Rücksicht auf Verluste. China hingegen kann warten. Peking will es sich mit dem Westen nicht verderben. Schließlich locken lukrative wirtschaftliche Möglichkeiten. Das vor allem unterscheidet die Partner dieser vorübergehenden Zweckgemeinschaft. Sie ist offensichtlich nicht mehr als eine lose Verbindung, die nicht das Zeug für eine haltbare Allianz in sich birgt. Zurzeit jedenfalls nicht. Daher hilft der Kreml mit ein paar Fakenews über die Dimension des Manövers nach.