Nicht schuldig

Nicht schuldigIn Italien standen gestern drei Männer der deutschen Hilfsorganisation "Cap Anamur" vor Gericht. 2004 hatten sie afrikanischen Flüchtlingen dabei geholfen, nach Italien zu kommen. Die Flüchtlinge waren mit einem Schlauchboot auf dem Mittelmeer unterwegs, als sie von "Cap Anamur"-Mitarbeitern entdeckt wurden

Nicht schuldigIn Italien standen gestern drei Männer der deutschen Hilfsorganisation "Cap Anamur" vor Gericht. 2004 hatten sie afrikanischen Flüchtlingen dabei geholfen, nach Italien zu kommen. Die Flüchtlinge waren mit einem Schlauchboot auf dem Mittelmeer unterwegs, als sie von "Cap Anamur"-Mitarbeitern entdeckt wurden. Die "Cap Anamur"-Leute wollten den Menschen in dem kleinen Boot helfen. Sie nahmen die Flüchtlinge an Bord und brachten sie in einen italienischen Hafen. Doch die Afrikaner hatten keine Erlaubnis, nach Europa zu kommen. Die italienische Regierung wollte deshalb, dass der Ex-Chef von "Cap Anamur", der Kapitän und ein Offizier dafür bestraft wurden. Nach fünf Jahren entschied gestern ein Gericht, dass die Männer nicht dafür verurteilt werden, dass sie den Flüchtlingen geholfen haben. logo!, die ZDF-Nachrichten für Kinder - heute um 15.50 Uhr und 19.50 Uhr im KI.KA. www.logo.tivi.de