1. Nachrichten
  2. Politik
  3. Inland

Altmaier: "Dem Strompreis ein Schnippchen schlagen"

Altmaier: "Dem Strompreis ein Schnippchen schlagen"

Altmaier treibt Energieberatung für alle voran - Runder Tisch am 9. Oktober.

Saarbrücken/Berlin. Bundesumweltminister Peter Altmaier (CDU) treibt die Umsetzung seines Vorschlags einer kostenlosen Energieberatung für alle Privathaushalte voran. Wie die "Saarbrücker Zeitung" (Montag) bericht, hat Altmaier zahlreiche Verbände und Akteure der Energiebranche für den 9. Oktober zu einem "Runden Tisch" eingeladen. Dabei soll besprochen werden, wie die Idee konkret umgesetzt werden kann.

Altmaier sagte der Zeitung, die Bürger könnten durch Energieeinsparungen "dem Strompreis ein Schnippchen schlagen". Er wolle daher erreichen, "dass in den nächsten Jahren jeder Haushalt, der sich das wünscht, eine kostenlose Energieberatung bekommt. Auch unabhängig vom Einkommen". Laut Zeitung sollen dafür offenbar auch zusätzliche Haushaltsmittel zur Verfügung gestellt werden. In welcher Höhe, ist aber noch offen.

Zugleich lehnte Altmaier die Einführung von Sozialtarifen für einkommensschwache Haushalte ab. "Sozialtarife für Menschen mit ganz niedrigem Einkommen würden dazu führen, dass Menschen mit höherem Einkommen das bezahlen müssten." Solche Tarife seien auch "kein Anreiz zum Stromsparen", so der Minister.