1. Nachrichten
  2. Panorama

Skimming-Angriffe nehmen zu : Immer mehr Datenklau an Geldautomaten

Skimming-Angriffe nehmen zu : Immer mehr Datenklau an Geldautomaten

Datendiebe haben an Geldautomaten in Deutschland im laufenden Jahr wieder deutlich häufiger zugeschlagen. Insgesamt wurden 240 Automaten manipuliert, um Kartendaten und Geheimnummern auszuspähen. Das waren zweieinhalb Mal so viele Fälle wie in den ersten sechs Monaten des Vorjahres und 80 mehr als im gesamten Vorjahr. Weil in Deutschland geklaute Kartendaten jedoch in immer weniger Ländern genutzt werden können, nahm der Bruttoschaden nur leicht um knapp 100 000 auf 938 000 Euro zu.

Im Saarland, Hessen und Rheinland-Pfalz schlugen Kriminelle im ersten Halbjahr 2017 vergleichsweise selten an Geldautomaten zu. In Hessen wurden 21 so genannte „Skimming“-Fälle bekannt, in Rheinland-Pfalz waren es sieben – im Saarland kein einziger.