1. Nachrichten
  2. Panorama

Tierischer Verkehr: Kühe verursachen Zug-Verspätung

Tierischer Verkehr : Kühe verursachen Zug-Verspätung

(dpa) Kühe haben auf der ICE-Strecke zwischen Hamburg und Berlin Zugverspätungen ausgelöst. Gestern sichtete ein Lokführer gegen 8.30 Uhr die Tiere auf den Gleisen in Höhe Dergenthin in Brandenburg – gerade noch rechtzeitig.

Der ICE aus Hamburg war nach Berlin unterwegs. Die alarmierte Bundespolizei sperrte das Gleis, trieb die Tiere von den Schienen und übergab sie dem Besitzer. Etwa eine Stunde musste der ICE warten.