Baby kommt in Brünn drei Monate nach Hirntod der Mutter zur Welt

Nach drei Monaten per Kaiserschnitt auf die Welt geholt : Baby nach Hirntod der Mutter geboren

Mehrere Monate nach dem Hirntod der Mutter ist im mährischen Brno (Brünn) ein Baby zur Welt gekommen. Das teilte das Krankenhaus laut Radio Prag mit. Demnach hatte die Mutter infolge einer massiven Hirnblutung Anfang Mai in der 16. Schwangerschaftswoche den Hirntod erlitten.

Das Mädchen sei mit 2100 Gramm per Kaiserschnitt auf die Welt geholt worden.

Mehr von Saarbrücker Zeitung