| 20:33 Uhr

Arbeitsmarkt
Berufstest für Ungelernte und Flüchtlinge

GÜtersloh.

Die Bundesagentur für Arbeit führt einen computergestützten Berufstest für Ungelernte und Flüchtlinge ein. Der Test soll beim Nachweis jobspezifischer Fähigkeiten helfen, wie die Bertelsmann-Stiftung mitteilte. Die Stiftung hat den Test für zunächst acht Berufe in sechs Sprachen mit der Arbeitsagentur entwickelt. Im Jahresverlauf sollen noch 22 weitere Berufe dazukommen. Der Test soll den Jobvermittlern und Betrieben helfen, die Berufskenntnisse von Bewerbern einzuschätzen. Viele haben nämlich bereits einschlägige Berufserfahrung, können sie aber nicht durch anerkannte Zeugnisse nachweisen. Verfügbar ist der Test zunächst für die Berufe Kfz-Mechatroniker, Verkäufer, Metalltechniker, Tischler, Koch, Landwirt, Bauarbeiter sowie Maler oder Lackierer. Die Fragen werden auf Deutsch, Englisch, Russisch, Türkisch, Farsi und Arabisch angeboten. Jeder Test enthält laut Bertelsmann-Stiftung 120 spezifische Fragen und dauert etwa vier Stunden.