„Ich kann es immer noch nicht fassen“