| 21:07 Uhr

Berlin
Mehr Abschiebungen nach Nordafrika

Berlin. Aufgrund einer verbesserten Zusammenarbeit mit den Maghreb-Staaten ist die Zahl der Abschiebungen nach Tunesien, Algerien und Marokko in den vergangenen drei Jahren deutlich angestiegen. So wurden laut Innenministerium im Vorjahr 634 Marokkaner abgeschoben, 2015 waren es 61.