| 20:33 Uhr

Öffentlicher Nahverkehr
Großer Busstreik im Saarland ist vorerst vom Tisch

Saarbrücken. Der öffentliche Busverkehr im Saarland wird vorerst nicht von einem Streik komplett lahmgelegt. Eine Eskalation des Arbeitskampfes in der privaten Busbranche ist erst einmal abgewendet. Der Landesverband Verkehrsgewerbe wird nun doch mit der Gewerkschaft Verdi über einen Tarifvertrag verhandeln.

Das teilten beide Seiten gestern mit. Bisher hatte der Arbeitgeberverband Verhandlungen abgelehnt.


Nach wie vor droht aber ein unbefristeter Streik in den kommunalen Unternehmen. Das Ergebnis der Urabstimmung soll heute vorliegen. Morgen werden aber der Kommunale Arbeitgeberverband Saar und Verdi noch einmal über einen neuen Manteltarifvertrag verhandeln. Vom Ergebnis der Gespräche hängt die Entscheidung über einen Streik ab.

(mzt)