Toscani setzt Aufklärungsstab zu saarländischem Kultur-Skandal ein

Saarbrücken. Im Skandal um die Stiftung Saarländischer Kulturbesitz hat der neue Kulturminister Stephan Toscani (CDU) angekündigt, einen eigenen Aufklärungsstab einzurichten. Die Experten sollen den Bau des vierten Museums-Pavillons und die Verschwendungsvorwürfe gegen den suspendierten Stiftungsvorstand Ralph Melcher aufarbeiten

Saarbrücken. Im Skandal um die Stiftung Saarländischer Kulturbesitz hat der neue Kulturminister Stephan Toscani (CDU) angekündigt, einen eigenen Aufklärungsstab einzurichten. Die Experten sollen den Bau des vierten Museums-Pavillons und die Verschwendungsvorwürfe gegen den suspendierten Stiftungsvorstand Ralph Melcher aufarbeiten. Mit dem Rechnungshof, der von Toscanis Vorgänger Karl Rauber (CDU) scharf kritisiert wurde, sucht der Minister den Dialog. , Meinung mju