1. Nachrichten
  2. Politik
  3. Topthemen

Minister will Ekel-Betriebe künftig im Internet nennen

Minister will Ekel-Betriebe künftig im Internet nennen

Saarbrücken. Im Saarland sollen die Namen von Betrieben, bei denen Lebensmittelkontrolleure Hygiene-Mängel feststellen, künftig im Internet genannt werden. Das gab Verbraucherschutzminister Gerhard Vigener (CDU) gestern bekannt. Voraussetzung dafür ist ein abgeschlossenes Bußgeldverfahren mit Anhörung, das bis zu vier Monate dauern kann

Saarbrücken. Im Saarland sollen die Namen von Betrieben, bei denen Lebensmittelkontrolleure Hygiene-Mängel feststellen, künftig im Internet genannt werden. Das gab Verbraucherschutzminister Gerhard Vigener (CDU) gestern bekannt. Voraussetzung dafür ist ein abgeschlossenes Bußgeldverfahren mit Anhörung, das bis zu vier Monate dauern kann. Zugleich präsentierte Vigener seine Bundesrats-Initiative zur Verschärfung des Lebensmittelgesetzes, die unter anderem verdoppelte Bußgeldsätze vorsieht. und Meinung rol