1. Nachrichten
  2. Panorama

Ein Drittel der Flüchtlinge aus Syrien sind einer Studie zufolge psychisch krank

Studie : Jeder dritte Flüchtling aus Syrien psychisch krank

Erlanger Forscher haben die psychische Gesundheit syrischer Flüchtlinge untersucht. Fast jeder dritte Teilnehmer an der Studie war demnach erkrankt, wie die Universität Erlangen-Nürnberg gestern mitteilte.

Die Flüchtlinge litten an einer Posttraumatischen Belastungsstörung, Depressionen oder einer generalisierten Angststörung. Für die Studie befragten Psychosomatiker in Erlangen 200 erwachsene syrische Flüchtlinge mit einer Aufenthaltserlaubnis.