| 20:42 Uhr

Fahrdienste
Uber meldet 4,5 Milliarden Dollar Verlust

New York. () Der Fahrdienstvermittler Uber hat in dem von Skandalen, Führungschaos und Rechtskonflikten geprägten Geschäftsjahr 2017 einen hohen Verlust erlitten. Das Minus betrug 4,5 Milliarden Dollar (3,6 Milliarden Euro), wie aus einer vom Tech-Portal „The Information“ veröffentlichten Präsentation hervorgeht. dpa

Der Umsatz lag bei 7,4 Milliarden Dollar. Uber konnte die Verluste im Schlussquartal deutlich verringern.