| 20:34 Uhr

Fahndung
Schon 80 Hinweise zu G20-Randalierern

Hamburg.

Einen Tag nach Beginn der großen öffentlichen Fahndung nach mehr als 100 mutmaßlichen G20-Randalierern hat die Hamburger Polizei bereits 80 Hinweise erhalten. Ein Verdächtiger meldete sich freiwillig. Gestern bestätigte ein Polizeisprecher Berichte, wonach der Mann gestanden habe, an der Plünderung eines Supermarkts beteiligt gewesen zu sein.