Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 21:19 Uhr

Öffentlicher Dienst
Gewerkschaft fordert sechs Prozent mehr Geld

Berlin.

Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) hat die Gewerkschaftsforderung von sechs Prozent für den öffentlichen Dienst von Bund und Kommunen gestern als deutlich zu hoch zurückgewiesen. Sie sei „nicht erfüllbar“. Die Gewerkschaften des öffentlichen Dienstes verhandeln für 2,1 Millionen Angestellte der Kommunen und 150 000 Beschäftigte des Bundes. Neben sechs Prozent mehr Gehalt, mindestens jedoch 200 Euro mehr im Monat, wollen sie eine Angleichung von Sonderzahlungen im Tarifgebiet Ost an das Westniveau.