| 00:00 Uhr

Russland liefert Snowden nicht an die USA aus

Moskau. Trotz juristischer Garantien aus den USA will Moskau den früheren US-Geheimdienstmitarbeiter Edward Snowden nicht ausliefern. „Die Position der russischen Führung ist unverändert“, meldete die Agentur Interfax. dpa

Snowden könne nicht an die USA übergeben werden, da er formell nicht nach Russland eingereist sei und es kein bilaterales Auslieferungsabkommen gebe. Weil er in den USA um sein Leben fürchtet, hat Snowden in Russland vorläufiges Asyl beantragt.