1. Nachrichten
  2. Politik
  3. Topthemen

Studie: Familienurlaub wird für Bundesbürger zum Luxus

Studie: Familienurlaub wird für Bundesbürger zum Luxus

Hamburg. Immer mehr Familien verbringen die schönsten Wochen des Jahres gezwungenermaßen zu Hause. "Familienurlaub wird zunehmend zu einem Luxus, den sich zukünftig nur noch jede zweite Familie leisten kann", sagte der Wissenschaftliche Leiter der Stiftung für Zukunftsfragen, Ulrich Reinhardt, gestern bei der Vorstellung der 28. Deutschen Tourismus-Analyse

Hamburg. Immer mehr Familien verbringen die schönsten Wochen des Jahres gezwungenermaßen zu Hause. "Familienurlaub wird zunehmend zu einem Luxus, den sich zukünftig nur noch jede zweite Familie leisten kann", sagte der Wissenschaftliche Leiter der Stiftung für Zukunftsfragen, Ulrich Reinhardt, gestern bei der Vorstellung der 28. Deutschen Tourismus-Analyse. Insgesamt bleibe die Zahl der Reisenden aber stabil, hieß es. Demnach planen 45 Prozent der Deutschen 2012 einen Urlaub von mindestens fünf Tagen. Mehr als jeder neunte Bürger wolle sogar mehrfach verreisen.Im Schnitt ließen sich die Deutschen ihren Urlaub im Vorjahr pro Person 1021 Euro mit allen Nebenausgaben kosten. Das waren 68 Euro mehr als 2010. Das günstigste Auslandsziel ist nach der Tourismus-Analyse Polen mit Kosten von 56 Euro pro Tag. Teuerstes Auslandsziel sind die USA mit 133 Euro pro Tag. Allerdings verbringen die Deutschen ihren Urlaub am liebsten in der Heimat: 37 Prozent machten im Jahr 2011 Ferien zwischen Flensburg und Oberstdorf. kna/epd