1. Nachrichten
  2. Politik

Betreuungsgeld auch in der CSU umstritten

Betreuungsgeld auch in der CSU umstritten

München/Berlin. Das geplante Betreuungsgeld stößt nun auch in der CSU, die diese Leistung in der schwarz-gelben Koalition erst durchgesetzt hat, auf Widerstand

München/Berlin. Das geplante Betreuungsgeld stößt nun auch in der CSU, die diese Leistung in der schwarz-gelben Koalition erst durchgesetzt hat, auf Widerstand. Europa-Abgeordnete Monika Hohlmeier befürchtet, dass besonders Familien aus bildungsfernen Schichten das Geld nicht zum Wohl ihrer Kinder einsetzen werden: "Diese Familien können oder wollen ihre Kinder nicht fördern und schädigen sie im Extremfall sogar. Hier wäre es gut, wenn die Kinder so früh wie möglich zusätzliche Förderung und Betreuung von öffentlicher Seite bekommen." Mit dem Betreuungsgeld will die Regierung Eltern unterstützen, die für ihre Kleinkinder keinen Betreuungsplatz beanspruchen. dpa