Schlappe für Künast und Trittin - NRW-Grüne gegen Ampel

Schlappe für Künast und Trittin - NRW-Grüne gegen Ampel

Hagen. Im Streit um eine Koalitionsaussage vor der Bundestagswahl haben die nordrhein-westfälischen Grünen den Spitzenkandidaten Renate Künast und Jürgen Trittin eine Schlappe beigebracht. Ein Parteitag des größten Grünen-Landesverbands lehnte eine Festlegung auf ein Ampelbündnis entschieden ab

Hagen. Im Streit um eine Koalitionsaussage vor der Bundestagswahl haben die nordrhein-westfälischen Grünen den Spitzenkandidaten Renate Künast und Jürgen Trittin eine Schlappe beigebracht. Ein Parteitag des größten Grünen-Landesverbands lehnte eine Festlegung auf ein Ampelbündnis entschieden ab. Die Delegierten stimmten am Freitagabend nahezu einstimmig für einen Antrag des Landesvorstands, in dem es heißt, "das Gerede über eine Ampel nützt zur Zeit ausschließlich CDU und FDP". Künast räumte in Hagen Fehler ein. dpa