DFB-Pokal Auslosung: FC Saarbrücken trifft auf 1. FC Köln

Kostenpflichtiger Inhalt: Hammerlos im DFB-Pokal : FCS trifft in der zweiten Runde auf den 1. FC Köln

Der Gegner in der zweiten Runde des DFB-Pokal für den 1. FC Saarbrücken steht fest.

Im Deutschen Fußballmuseum in Dortmund war die Spannung groß, als der ehemalige Nationalspieler Christoph Metzelder zusammen mit Ex-Nationalspieler und U21-Bundestrainer Stefan Kuntz die Paarung für den 1. FC Saarbrücken bekannt gab. Der FCS trifft in der zweiten Runde des DFB-Pokal, die am 29. und 30. Oktober stattfindet, auf den 1. FC Köln.

Auch den Geschäftsführer des FCS, David Fischer, freute das Los. „Das ist ein schönes Highlight für uns“, sagte er im ARD-Studio. Allerdings sei die Frage noch offen, in welchem Stadion die Partie ausgetragen werde.

Im Lostopf war neben dem FCS nur noch ein weiterer Regionalligist zu finden, nämlich der SC Verl. Dazu 16 Bundesligisten, zwölf Zweitligisten und die Drittligisten des 1. FC Kaiserslautern sowie der MSV Duisburg.

Der FCS ist bärenstark in die Saison gestartet und musste in der Liga bisher noch keinen einzigen Punkt abgeben. Beim 3:2 Überraschungssieg im DFB-Pokal gegen den Zweitligisten SSV Jahn Regensburg wurde Doppeltorschütze Gillian Jurcher zum Pokalhelden.

Die weiteren Begegnungen:

1. FC Kaiserslautern - FC Nürnberg

SC Verl - Holstein Kiel

MSV Duisburg - 1899 Hoffenheim

SV Darmstadt 98 - Karlsruher SC

Bayer 04 Leverkusen - SC Paderborn

SC Freiburg - 1. FC Union Berlin

Fortuna Düsseldorf - Erzgebirge Aue

VfL Bochum - FC Bayern München

Arminia Bielefeld - FC Schalke 04

Borussia Dortmund - Borussia Mönchengladbach

Hertha BSC - Dynamo Dresden

VfL Wolfsburg - RB Leipzig

Werder Bremen - 1. FC Heidenheim

Hamburger SV - VfB Stuttgart

FC St. Pauli - Eintracht Frankfurt

Mehr von Saarbrücker Zeitung