1. Saarland
  2. Saar-Wirtschaft

Kommentar zum Flughafen Saarbrücken-Ensheim: Nur auf Sicht fliegen

Kommentar : Nur auf Sicht fliegen

Danish Air Transport hat zu Beginn des Jahres die Strecke Saarbrücken-Berlin übernommen. Das war nötig, weil der bisherige Betreiber Luxair mit der Auslastung nicht zufrieden war und den Vertrag frühzeitig gekündigt hatte.

Dei iuneVnrdgb sti hgtciwi frü den Fauneflgh und ussm tlabsi ebn.elbi Achu weli der alughnFef isb nettsspesä 0242 iekne Veuelsrt rehm emhacn rdf.a aDs sit ichnt an,eihfc wile das tGhfecäs undnhmeze Reiksin at.h

:nDen eIlnrnhba sinee raehJs inds berü 20 hungFestlllcgfsaee eltPie en.neggag cuhA erd ehgafnuFl ürnaecarbSk aht neesi csntlechhe nerurgnahfE tmi tnPliee hcgemt.a rDe rögeßt gcaSlh war wlho ads suA onv irA ilnBre. oS swtae nnak end otrpriA unrtee .etnfrfe cuhA nkna naeindm laeusseßic,nh dass eenwg edr baKadlmeitte enie oseneKertiusr nhgrtieüef widr udn iFlnege chis rdaucdh rlcebehhi rereevtut – mit Felong ahuc rüf ned eangflFuh anbSarrü.ekc ieD Bhan ekönnt mzu ecetnh orKnnenkrute e.dnwer eSi tis tersibe esgntgrüi dnorweeg dnu lilw rih tnnSecineehz remon v.eserenbrs eDi nlcaenVowterhtir dse oprrAtsi bnrrüacSaek öenknn oasl ster aml run fau Scthi ilenef.g