1. Saarland
  2. Merzig-Wadern
  3. Weiskirchen

62-Jähriger bedroht Nachbarn in Thailen mit einer Waffe

Kostenpflichtiger Inhalt: Nach Nachbarschaftsstreit : Polizei stellt Waffenarsenal in Thailen sicher

Ein eskalierender Nachbarschaftsstreit hat am Samstagmorgen zu einem Polizeieinsatz in Thailen geführt. Das hat die Polizei mitgeteilt. Gegen 10.20 Uhr verständigte ein 60 Jahre alter Mann über Notruf die Polizei.

Sein Nachbar habe ihn bedroht und soll dabei ein Gewehr bei sich gehabt haben. Unverzüglich suchten Einsatzkräfte der umliegenden Dienststellen den Weiskircher Ortsteil auf, unterstützt durch Kräfte der Diensthundestaffel sowie des Spezialeinsatzkommandos und der Verhandlungsgruppe.

Schon wenig später waren Einsatzfahrzeuge mit Blaulicht vor Ort. Mit Streifenwagen sperrten die Polizisten die Hauptstraße in Höhe des Tatortes komplett für den Durchgangsverkehr. Die Beamten trugen Schusswesten und waren mit Maschinenpistolen bewaffnet. Gegen 14.30 Uhr erschien der 62-jährige Beschuldigte schließlich vor seinem Haus und ließ sich dort widerstandslos festnehmen.

Bei der anschließenden Durchsuchung seiner Wohnung wurden mehrere Kurz- und Langwaffen sowie Hieb- und Stichwaffen sichergestellt worden, teilte die Polizei mit. Diese werden jetzt waffentechnisch begutachtet. Ob bei dem offenbar schon seit langem schwelenden Nachbarschaftsstreit über mündliche Drohungen hinaus wirklich unmittelbar eine Waffe im Spiel war, müssen nun Ermittlungen ergeben, teilte die Polizei weiter mit. Der 62-Jährige wurde nach Abschluss der Maßnahmen wieder aus dem polizeilichen Gewahrsam entlassen. Nach dem erfolgreichen Einschreiten der Polizei wurde einige Stunden später die Hauptstraße in Thailen wieder freigegeben.