| 21:13 Uhr

Commerçon verzichtet im Schulstreit auf juristische Schritte

Perl. Cathrin Elss-Seringhaus

Bildungsminister Ulrich Commerçon (SPD ) will keinen Rechtsstreit über die Schul-Schließung in Perl-Besch führen. "Ich suche nicht nach einer juristischen Handhabe gegen das Innenministerium", sagte er der SZ. Auch eine Kampfabstimmung in der Regierung strebe er nicht an. Derweil beschloss der Perler Gemeinderat, das Schulgelände neu zu bebauen. >